Finden Sie Feuerlöscher-Füllmaschine, Feuerwehrausrüstung, Abfüllmaschine auf Industry Directory, zuverlässige Hersteller / Lieferant / Fabrik aus China

Anfrage-Korb (0)
Home > Produkt-Liste > Feuerlöscher-Füllmaschine > ABC Dry Powder Feuerlöscher Abfüllmaschine für Feuerlöscher

ABC Dry Powder Feuerlöscher Abfüllmaschine für Feuerlöscher

Zahlungsart: L/C, T/T, D/P, Western Union, Paypal, Money Gram
Minimum der Bestellmenge: 1
Lieferzeit: 1 Tage

Basisinformation

Modell:  GFM-8

Produktbeschreibung

Modell Nr .: GFM-8 Produktname: ABC Trockenpulver Feuerlöscher-Füllmaschine F Füllung Präzision: 1kg & leqq; ± 0.02 Spannung: 380V oder 220V 50Hz Gesamtgröße: 1130X520X1350mm Zahlungsbedingungen: T / T, L / C oder als Käufer Required Agent : Trockenes Puder Größe: 6kg Tragbarer Feuerlöscher: Tragbares Trockenes Pulver Feuerlöscher Ruhestand Leben: 12 Jahre Stromquelle: Druck Feuerlöscher Transport Paket: Holzkoffer oder als Käufer Erforderlich Herkunft: Tianjin, China Typ: Transportable Feuerlöscher Füllgeschwindigkeit: 6-12kg / Min Power: 0.55kw Gewicht: 200kg Lieferzeit: Unsere Fabrik hat Lager Garantie: Innerhalb 3 Jahre Objekt: Klasse F Fires Zertifizierung: CE, CCCF, GB8013-2005, UL, CCC, SGS Wirksame Reichweite: 9m Trocken Pulver Typ: Ordinary Dry Powder Trademark: GFM-8 Spezifikation: 1130 * 520 * 1350mm 1.General Umfrage
GFM Pulverfüller ist ein neues Produkt
Entwickelt und entworfen von unserer Fabrik in Kombination mit dem Merkmal der tatsächlichen Füllung mit Bezug auf die Vorteile ihrer Pendants im In-und Ausland. Pulver wird schnell in den Zylinder aufgenommen, um durch Vakuumstrahlstrom gefüllt zu werden. Es ist mit T3806 Gewicht Anzeige von hoher Präzision und MP-T Drucker ausgestattet. Die Füllung erfolgt automatisch und quantitativ. Der Reststaub auf dem Filter wird durch Verwendung des durch Vakuum erzeugten Unterdrucks gelöscht. Da es Elektronik, elektrische Geräte und Maschinen in eine Einheit integriert, wird die Arbeitsintensität gesenkt und die Arbeitsumgebung verbessert. Es zeichnet sich durch geringe Volumen, geringes Gewicht, geringeren Energieverbrauch, leichte Bewegung, einfache Bedienung und längere Lebensdauer aus. So eignet er sich besonders für die Pulverfüllung von Feuerlöschern und ist auch ideal für andere Pulverfüllsektoren geeignet. I.Main Technische Parameter Volumen: Länge × Breite × Höhe (1130mm × 520mm × 1350mm)
Gewicht: 200kg
Spannung: AC 380V / 220V 50Hz
Leistung: 0,55KW
Füllung Präzision: 1kg ≤ + 0.15Filling Geschwindigkeit: 6-12kg / min GFM-8 Automatische Feuerlöscher Abfüllmaschine Foto Details:
ABC Dry Powder Fire Extinguisher Filling Machine for Extinguisher


ABC Dry Powder Fire Extinguisher Filling Machine for Extinguisher
ABC Dry Powder Fire Extinguisher Filling Machine for Extinguisher
ABC Dry Powder Fire Extinguisher Filling Machine for Extinguisher
ABC Dry Powder Fire Extinguisher Filling Machine for Extinguisher
ABC Dry Powder Fire Extinguisher Filling Machine for Extinguisher
Abb. 1 Schematische Darstellung des Pulverfüllers Restpulverzylinder 2. Manuelles Schnappventil 3. Pulverauslass 4. Sichtfenster 5. Filtermontageventil 6. Schraube der Schraube 7. Filterbaugruppe 8. Luftleitung 9. Zeitrelais 10. Bedienfeld für Elektrische Geräte 11. Netzschalter (Leckschutz) 12. Saugrohr 13. Pulver Saugrohr 14. Zulaufrohr 15. Saugrohr 16. Endkappe zum Füllen 17. Heben des Handrades 18. Motor 19. Vakuumpumpe 20. Zylinder Gefüllt werden 21. Sensordraht 22. Erdungsdraht für Maßstabsscheiben 23. Elektronische Waagenbank
II.Verwendung und Anwendung Verwendung:
In GFM-Pulverfüller wird der Y-Serienmotor von 0,55 KW als Antriebskraft für die 2X-Vakuumpumpe eingesetzt, die sowohl die Pulverfüllung von verschiedenen Feuerlöschern erfüllen als auch das Pulver aus dem Zylinder des gebrauchten Feuerlöschers herausziehen kann (siehe Abbildung 2) ). Der Füller übernimmt die Füllmethode, die Geschwindigkeit und Genauigkeit integriert. Es sind zwei Abfüllmodi, nämlich kontinuierlich und betriebsbereit, verfügbar, die für Hersteller geeignet sind.
Der Füller ist mit zwei Pulversaugrohren ausgestattet (Bild 2-15 und 2-13). Bei der Befüllung wird Pulver aus dem Pulversaugrohr (Bild 2-15) über die Endkappe zum Füllen in den Zylinder gefüllt (Bild 1-16). Wenn das Pulver im gebrauchten Feuerlöschzylinder herausgesaugt werden muss, sollte das Pulver Saugrohr (Bild 2-13) in den gebrauchten Löschzylinder und das Pulver Saugrohr (Bild 2-15) an der Endkappe zum Füllen (Abb 1-16) in das Pulver Saugrohr (Abbildung 2-13). So wird das gebrauchte Pulver abgesaugt. (Das ineffektive Pulver im gebrauchten Feuerlöscher kann nicht abgesaugt werden).

Abbildung 2 Schematische Darstellung für die Abfüllung und Wartung von Pulverfüllern

Betrieb für den Einsatz: Pipeline-Verbindung Zuerst muss das Pulver-Saugrohr (Bild 1-15) ordnungsgemäß mit dem konischen Pulver-Speicher-Eimer im Lager verbunden sein (Die Konizität des Pulver-Speicher-Eimers beträgt in der Regel 3: 2 gemäß Abbildung 2 und der Benutzer kann bestimmen Seine Größe in Bezug auf die Produktionskapazität nach eigenem Ermessen). Überprüfen Sie dann, ob die Verbindungsrohre lose sind. Beschützer Der Schutzleiter für Pulverfüller sollte ordnungsgemäß angeschlossen werden. Der Bodendraht für die Maßstabsbank (Bild 1-22) ist für die Beseitigung von statischer Elektrizität ausgelegt. Erdung ist ein Muss, wie statische Elektrizität in der Pulverfüllung produziert wird, die den Sensor der Maßstabsbank und der Anzeige stören wird. Die Erdungsvorrichtung (Bild 3 und 4) ist eine Übergangseinrichtung zum Verbinden der elektrischen Geräte mit der Erde. Der Erdungsdraht für die Maßstabsbank ist mit dem eingebetteten Metallleiter oder dessen Gruppe verbunden und der Erdungswiderstand sollte nicht mehr als 4 Ohm betragen. Die Verwendung dieses Beschützers zur Beseitigung der seatischen Störung der Maßstabsbank und der Anzeige ist nach vielen Versuchen ein effektiver Weg.

3.Installation der Stromquelle
Verbinden Sie die Einleitung des Füllers mit dem Netz. Der Füller nimmt ein dreiphasiges Vier-Draht-System für die Stromversorgung an. Die Netzausgabe des dreiphasigen Vierleitersystems muss über den gleichen Leckschutz erfolgen, wenn die Einspeisung über den Leckschutzleiter angeschlossen ist.

Abbildung 5 Schematische Darstellung für das Bedienfeld des elektrischen Gerätes Voltmeter 2. Gewichtsanzeige 3. Netto / Bruttoeinstellung 4. ↑ ↓ / Spitzenwert 5. Drucken 6. Ausräumen 7. Automatik 8. Schalung 9. Zurücksetzen 10. Ein / Aus 11. Kontrollleuchte für die Beendigung der Befüllung 12. Knopfschalter (links) automatische Befüllung (rechts) Füllung 13. Kontrollleuchte zum Befüllen 14. Abfüllung der Befüllung 15. Kontrollleuchte für Betriebsstillstand 16. Beginn der Befüllung 17. Kontrollleuchte für Betrieb 18. Betriebsstart 19. Kontrollleuchte für Reinigungsstopp 20. Betriebsbeginn 21. Kontrollleuchte für die Reinigung 22. Knopfschalter (links) Füllung (Mitte) Stopp (rechts) Reinigung 4.Trial Run
Für den Testlauf zuerst die Taste [Betrieb] mehrmals drücken (Bild 5-20), um zu sehen, ob sich der Motor der Vakuumpumpe in der durch den Pfeil angezeigten Richtung dreht
der Körper. Dann wird der Keilriemen für den Motor und die Vakuumpumpe eingesetzt (da der Riemen vor dem Verlassen des Werkstücks entladen wird, muss sich der Motor drehen, wenn der Pfeil verläuft). Der Zylinder des Feuerlöschers wird auf die Oberfläche des Füllers gelegt und die obere Mündung des Zylinders ist ordnungsgemäß mit dem Pulverauslassauslass (Abbildung 1-3) ohne Leckage verbunden. Das Ventil der Filterbaugruppe (Bild 1-5) wird geöffnet, das manuelle Schnappventil (Bild 1-2) wird geöffnet und der Knopfschalter (Bild 5-22) auf [Füllung] gesetzt.
5.Start der Gewichtsanzeige
Drücken Sie die Taste [Ein / Aus] der Gewichtsanzeige (Abbildung 5-10). Wenn nichts auf die Waage gesetzt wird, wird die Gewichtsanzeige im Zustand der Selbstinspektion sein. Dann zeigt das Display wiederum "-35-", "3806-CE", "UT-3.63", "2002-10", "1234567", "------", "dc ×××" . Nach einer Minute erscheint "0.000" und zeigt an, dass die elektronische Waage automatisch zurückgesetzt wird (siehe dazu, dass vor dem Zurücksetzen des Displays keine Taste gedrückt wird, um die Verwechslung des Anzeigeprogramms zu vermeiden). Setzen Sie dann notwendige Gewichtsparameter ein.
6.Parameter-Setup Konkrete Prozeduren: pressnet / gross / setkey (Abbildung 5-3) und die Anzeige zeigt "_____" an. Drücken Sie ↑ ↓ / peak valuekey (Abbildung 5-4), die Anzeige zeigt "dxxxxxx" an und drückt dann net / gross / setkey (Bild 5-3) und die Anzeige zeigt "txxxxxx" an. Gehen Sie mit net / gross / setkey weiter (Abbildung 5-3) und die Anzeige zeigt "cxxxxxx" an. Weiter mit pressnet / gross / setkey (Abbildung 5-3) und der
Indikator zeigt "nxxxxxx" an. Fahren Sie mit pressnet / gross / setkey fort (Abbildung 5-3) und die Anzeige zeigt "pxxxxxx" an. Wenn die Anzeige "Lxxxxxx" anzeigt und der angezeigte Wert von dem notwendigen Wert abweicht, ist eine erneute Eingabe erforderlich. Zuerst drücken Sie ↑ ↓ / peak valuekey kontinuierlich (Abbildung 5-4) bis
Der zuvor auf dem Bildschirm angezeigte Wert wird auf "0.000" gelöscht. Dann wird die endgültige Zahl im Zyklus automatisch zehn Figuren "0-9" anzeigen. Geben Sie einfach den erforderlichen Gewichtswert wie folgt ein: Beim Füllen von 4 kg Trockenpulver sollte die Figur "L" als "3.850" eingestellt werden. Wenn die endgültige Zahl "3" anzeigt, drücken Sie ↑ ↓ / Spitzenwertschlüssel schnell (Abbildung 5-4) zur Bestätigung. Wenn die endgültige Figur "8" anzeigt,
Drücken Sie ↑ ↓ / peak valuekey zur Bestätigung. Wenn die endgültige Zahl "5" anzeigt, drücken Sie ↑ ↓ / peak valuekey schnell (Abbildung 5-4) zur Bestätigung. Wenn die endgültige Zahl "0" anzeigt, drücken Sie net / gross / setkey (Abbildung 5-3). Zu diesem Zeitpunkt zeigt die Gewichtsanzeige "Hxxxxxx" an, dieser Wert wurde vor der Auslieferung formuliert und es ist nicht notwendig, einen anderen Wert einzugeben (Hinweis: H-Wert muss größer sein L-Wert, wenn nicht, fällt das Abfüllgerät nicht automatisch an Das erforderliche Gewicht
Wert sollte auf die gleiche Weise wie L-Wert eingegeben werden). Schließlich noch einmal net / gross / setkey drücken (Abbildung 5-3). Da die Maschine eine Speicherfunktion hat, ist es nicht notwendig, wieder zum Füllen des gleichen Gewichts an trockenem Pulver einzustellen. (Die obige xxxxxx ist beliebige Zahl).
7.Shelling
Legen Sie den zu füllenden Zylinder (Bild 1-20) auf die elektronische Waagenbank (Abbildung 1-23) und stellen Sie die Endkappe richtig ein (Abbildung 1-16). Wenn die Anzeige
[Steady ○] -Anzeige leuchtet, drücken Sie die [Reset] -Taste (Abbildung 5-9) oder [Shelling] -Taste (Abbildung 5-8). Bei Anzeige von "0.000" auf dem Display ist das Schälen fertig.
8.Kontinuierliche Füllung
Für den Füller stehen zwei Füllmodi zur Verfügung, nämlich eine kontinuierliche und betriebsbereite Füllung. Für die kontinuierliche Befüllung sollte der Knopfschalter (Bild 5-12) auf die Position [automatische Befüllung] gesetzt werden. Wenn im kontinuierlichen Füllzustand die Taste [Betrieb] (Bild 5-20) gedrückt wird, beginnt die Vakuumpumpe zu arbeiten. Das Pulver wird in den Zylinder gepumpt, um durch Pulversaugrohr gefüllt zu werden (Abbildung 1-13). Wenn der eingestellte Gewichtswert erreicht ist, hört die Füllung auf und der Filter reinigt automatisch. In 3-5 Sekunden für die Beendigung der Befüllung, Füllung beginnt wieder von seinen eigenen, bilden eine kontinuierliche Füllung. (Der Benutzer kann die Aufhängezeit für die Befüllung in Bezug auf die erforderliche Zeit zum Wechseln des Zylinders einstellen. Einstellungsmaß: Öffnen Sie die hintere Abdeckung, es werden drei Zeitrelais gefunden. Stellen Sie einfach die Nummer 1 links ein und richten Sie das Zeitrelais ein , Abbildung 1 --- 9. Dann wird die Zeit für die Nachtdrehung erhöht und die für die linke Hand verringert). Wenn im Vorgang des Füllens eine Unterbrechung notwendig ist, einfach [Knopfschalter] (Bild 5-22) in die Mittelstellung stellen. Wenn die Vakuumpumpe gestoppt werden soll, drücken Sie einfach die Taste [Stop] (Abbildung 5-18).
9. Betriebsfüllung
Für die Befüllung wird der Knopfschalter (Bild 5-12) auf [Füllen] gesetzt und die Taste [Betrieb] drücken (Bild 5-20). Die Vakuumpumpe beginnt zu arbeiten.
Drücken Sie dann die Taste [Start der Füllung] (Abbildung 5 --- 16). Das Pulver wird in den Zylinder gepumpt, um durch Pulversaugrohr gefüllt zu werden (Abbildung 1 --- 15). Wenn der eingestellte Gewichtswert erreicht ist, wird die Füllung von sich aus angehalten, die Taste [Anfang des Füllens] (Abb. 5-16) einmal für jede Füllung eines Zylinders drücken. Wenn während des Befüllungszeitraums Unterbrechung erforderlich ist, drücken Sie einfach die Taste [Stop of Filling] (Abbildung 5-14). Zur Aufhängung der Vakuumpumpe drücken Sie einfach die [Stop] -Taste (Abbildung 5 --- 18).
10. Drucken
Wenn der Power Filler mit einem Drucker ausgerüstet ist, werden die Daten über das Nettogewicht, das Taragewicht, das Bruttogewicht, die Uhrzeit, das Datum und die Seriennummer automatisch nach dem Füllen ausgedruckt. Entfernen des Staubes aus dem Filter Unter normalen Bedingungen reinigt der Füller den Filter einmal nach dem Befüllen eines Zylinders automatisch. Da das Pulver eine große Haftung aufweist, ist es notwendig, den Reststaub gründlich aus dem Filter zu entfernen, der Pulverzylinder (Bild 1-1) muss auf die Oberfläche des Füllers gelegt werden, wobei die obere Mündung des Zylinders stumpf verbunden ist (Abb. 1-3), wo keine Leckage durch Gebrauch des Handrades erfolgt (Abbildung 1-17). Öffnen Sie das Ventil der Filterbaugruppe (Abbildung 1-5); Schließen Sie das manuelle Schnappventil (Abbildung 1-2) und stellen Sie den Knopfschalter (Abbildung 5 --- 22) auf die Position [Reinigung]. Danach arbeitet die Vakuumpumpe weiter, solange die [Stop] -Taste (Bild 5-18) nicht gedrückt wird. Unter dem Vorgang des Reglers wird das Magnetventil bluten und Luft ausfüllen
Zur Filtermontage durch interne Koordination. Der Filter wird durch Verwendung des Luftdrucks durch Unterdruck gelöscht. Nach Beendigung des Löschvorgangs wird das manuelle Schnappventil (Bild 1-2) geöffnet, der Knopfschalter (Bild 5-22) wird auf die Position [Füllen] gesetzt und die Füllung beginnt wieder. Kalibrierung von Wägekriterien Um Verwechslungsprogramme und angehaltenes System im Gewichtsspiel durch Fehlbedienung oder Missbrauch durch Leerlauf zu vermeiden, wird am Schwanz des Füllers ein Kalibrierungsschalter installiert. Bei normaler Verwendung der elektronischen Waage befindet sich dieser Schalter ausgeschaltet. Wenn auf [O] positioniert, wird kein verwirrtes Programm oder angehaltenes System auch durch Fehlbedienung gesehen. Wenn das Gewicht bei der Verwendung der elektronischen Waage ungenau ist, müssen die Wägekriterien kalibriert werden, indem Sie auf die Position [-] stellen, um den Schalter einzuschalten. Nachdem die Kalibrierung abgeschlossen ist, schalten Sie den Schalter auf [O].
Vor der Kalibrierung, ein Gewicht oder ein Objekt von bekanntem Gewicht bereit. Zum Beispiel ist das bekannte Gewicht "28,650" kg. Drücken Sie die Taste [Ein / Aus] auf dem Display der elektronischen Waage (Abbildung 5-10). Wenn "-35-" angezeigt wird, drücken Sie kurz die Taste [net / gross / set-up] Abbildung 5-3), "ULOAD- "wird angezeigt. Dann drücken Sie die [net / gross / set-up] Taste Abbildung 5-3), "×××××××" interne Code-Figur wird angezeigt. In einer Minute wird "LOAD" automatisch angezeigt. Zu diesem Zeitpunkt wird der Gegenstand des bekannten Gewichts auf die Maßstabsbank gelegt. Drücken Sie die Taste [net / gross / set-up] (Abbildung 5-3), "××××××" wird die interne Code-Datei angezeigt. In einem Moment wird "LOAD-in" gezeigt. Drücken Sie erneut die Taste [net / gross / setup] (Abbildung 5-3). "L0.000" wird angezeigt.

Drücken Sie die Taste [↑ ↓ / Spitzenwert] (Abbildung 5-4) zur Bestätigung. Dann werden zehn Ziffern von "0-9" im Kreis automatisch bei der letzten Figur angezeigt. Wenn das Standardgewicht "28.650" und "2" in der letzten Abbildung angezeigt wird, drücken Sie die Taste [↑ ↓ / Spitzenwert] schnell (Abbildung 5-4) zur Bestätigung. Wenn die letzte Zahl "8" ist, drücken Sie die Taste [↑ ↓ / Spitzenwert] (Abbildung 5-4) schnell zur Bestätigung. Wenn die letzte Zahl "6" ist, drücken Sie die Taste [↑ ↓ / Spitzenwert] (Abbildung 5-4) schnell zur Bestätigung. Wenn die letzte Zahl "5" ist, drücken Sie die Taste [↑ ↓ / Spitzenwert] (Abbildung 5-4) schnell zur Bestätigung. Wenn die letzte Zahl "0" ist, drücken Sie kurz die Taste [net / gross / set-up] (Bild 5-3). Im Display erscheint "28.650". Drücken Sie dann die Taste [on / off] (Bild 5-10) und entfernen Sie das Objekt auf der Maßstabsbank. Drücken Sie die Taste [Ein / Aus] (Bild 5-10) ohne Objekt auf der Maßstabsbank. Die Waage wird automatisch zurückgesetzt und die Kalibrierung der Gewichtskriterien abgeschlossen.
VI. Mögliche Fehler und deren Beseitigung
Symptoms Troubles Corrections
Motor doesn't run after energization Leakage protector is off Check if leakage occurs and energized after removal
Fuse is open or loose Replace and tighten
Heat relay is open Check if damage occurs and reset by pressing the reset button
Contactor is broken Repair or replace
Control circuit is cut off Properly connected
Leakage protector breaks after energization Power line connected improperly Have the filler and power source of three-phase four-wire system connected properly
 
Mains output of three-phase four-wire system is through one leakage protector Mains output of three phase four-wire system must be through one leakage protector
Suction pipe doesn't s work after operation Pipe and joint leak Repair
End cap for filling not in place Be in place
Suction solenoid valve is not opened Have it opened
Manual valve not opened Open it
Powder suction is suspended after operation Suction pipe is blocked Remove the pipe to see if it is reduced and joint blocked
Pipe leaks Repair
Obvious dust exists in the air main Filter is damaged with leakage Replace
Check the filter for a second time
After the motor is started, the automatic part doesn't work Contactor is damaged Replace or repair
Time relay is damaged Replace or repair
The display flashes or figure is abnormal    
Sensor of the scale bench fails or the plug is loose Check if the welding in the plug of sensor is loose or have it tightened
  Seatic electricity in the Static electricity in the end cap for filling Ground wire for the Ground wire for the scale bench is not connected firmly or metal conductor is not properly fixed
Automatic stoppage fails when the weight requirement is met H value is smaller than L value Enter H value the same way as L value and the former must be greater than the latter


VII. Instandhaltung
Es sind keine Verunreinigungen in dem Pulver erlaubt, das durch das Saugrohr angesaugt wird;
Es darf kein Pulver über den angegebenen Feuchtigkeitsprozentsatz und das korrosive Pulver verwendet werden, um zu verhindern, dass Geräte beschädigt werden.
Keine elektronische Waage muss an einem feuchten, vibrierenden oder schwingenden Ort betrieben werden, um ihre Elemente und ihre Präzision nicht zu beschädigen;
Es darf kein Wasser oder Holz in die elektrischen Elemente des Gerätes und die Anzeige gebracht werden, um Leckagen oder Beschädigungen von elektrischen Elementen zu vermeiden.
Nach jedem Gebrauch von 5000 Stunden prüfen, ob der Filter beschädigt oder blockiert ist.
Nach Beendigung jeder Operation sollte das manuelle Saugventil geschlossen und der Knopfschalter (Bild 5-22) auf [Reinigungsposition] eingestellt werden, um den Filter für viele Male zu löschen und den Reststaub in der Filteranordnung zu entfernen. Wenn das Ventil der Filteranordnung geöffnet ist (Abbildung 1-5).
Überprüfen Sie den Ölstand in der Vakuumpumpe, die sich in der Mitte der beiden Ölspitzenlinie des Spiegels befinden sollte.
Nachdem die Vakuumpumpe für 3-6 Monate verwendet wurde, sollte das Vakuumöl einmal geändert werden, sobald die Verschmutzung ernst ist, das Intervall des Ölwechsels wird je nach Fall gekürzt.

VIII. Packliste
Serial No. Name Size Quantity Unit
1 Powder filler GFM 1 Unit
2 Electronic scale bench T3806 1 Unit
3 End cap for filling Ф120mm 1 Piece
4 Suction pipe Ф15mm 4 Meter
5 Valve Ф65mm 1 Piece
6 Discharge outlet   1 Piece
7 Rubber gasket Ф65mm 2 Piece
8 Plain rubber gasket Ф25mm 5 Piece
9 Certificate of conformity GFM 1 Copy
10 Directions for use GFM 1 Copy

Vorteil: 1.Professionelle Fertigungsfabrik 2.Good Qualität & Service Control System, von Facharbeitern produziert. 3.Over 40 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Marine & Land Stahl Rohrverschraubungen. 4.Near Tianjin Hafen-XINGANG, bequem und niedrige Kosten für Transport 5.Flexible Zahlungsmethode. 6.Timely und effektive Lieferung
Jede Frage bitte Kontakt:
Hebei Bohai Pipe Fitting Group Co., Ltd
Www.pipe-industry.com
Tel: 86-22-8385965
Mob: 86 + 13342080101
Geschäftsführer: Herr John

Produktgruppe : Feuerlöscher-Füllmaschine

Mail an Lieferanten
  • *Fach:
  • Um:

  • *Nachrichten:
    Ihre Nachrichten muss zwischen 20-8000 Zeichen sein